zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 75

08/2016

Kantatengottesdienst in Sondershausennach oben

Kirchenmusik
Am Ostermontag, den 28.03.2016 wird um 9.30 Uhr herzlich zum Kantatengottesdienst
in die St. Trinitatiskirche Sondershausen eingeladen.
Unter der Leitung von Kreiskantor Andreas Fauß werden der Ökumenische Chor Sondershausen und die Sondershäuser Madrigalisten die Choralkantate „Auferstanden, auferstanden“ von Max Reger erklingen lassen.
Weitere Mitwirkende sind Jeannette Mahlig (Solo-Alt) und Martin Heß (Orgel).

Die für Karfreitag geplante Aufführung der Kantate „O Haupt voll Blut und Wunden“ entfällt.


Bei weiteren Nachfragen wenden Sie sich bitte an:
Kreiskantor Andreas Fauß, Tel. 03636 – 75 90 100
kreiskantor@suptur-bad-frankenhausen.de


Weltgebetstag in Sondershausennach oben

Der erste Freitag im März war für die Sondershäuser Christen wieder ein ökumenischer Höhepunkt. Im Trinitatissaal trafen Gemeindeglieder aus allen Gemeinden der Stadt.
WGT_16_2-8721_SDH
Gemeinsam wurde nach der Liturgie der Kubanerinnen gebetet und gesungen. Musik und rhythmische Gymnastik fehlten nicht. Ein blaues Tuch stellte das Wasser dar, weiße Papierlilien wurden alle teilnehmenden Frauen, Männer und Kinder verteilt. Eine Woche zuvor hatten wir uns bereits über Kuba informiert.
WGT_16_2-8733_SDH
Das anschließende Büffet war reichlich gedeckt und wurde bald geleert.
WGT_16_2-8747_SDH
Der Weltladen bot Produkte aus Kuba und andren Ländern.

Uta Köstler
Tel.: 03632 50103

Fotos Jana Groß


Rhythmischer Weltgebetstag 2016 führte nach Kubanach oben

Fröhliche Lieder aus Kuba erfüllten den Bürgersaal in Menteroda, als am Freitag, den 4. März 2016 die Kirchengemeinden mit der engagierten Vorbereitungsgruppe zum Weltgebetstag eingeladen hatten. Die bunten Plakate hatten schon tagelang ahnen lassen, dass dieser besondere Abend sehr facettenreich und fröhlich werden würde. Trotzdem standen auch ernste Themen, welche die kubanischen Frauen und Familien bewegen, im Focus des anschaulichen Informierens, des stillen Nachdenkens und des gemeinsamen Gebetes.

Ein wunderschön gestaltetes Bodenbild zu kubanischen Themen zog die Blicke der Teilnehmenden sofort auf sich. Nach und nach wurde es erweitert und immer bunter und vielfältiger.
Zahlreiche Informationstafeln erläuterten dem interessierten Betrachter das vielfältige Leben und die Geographie der großen Insel Kuba.
Nach Ende der Liturgie konnte man sich nicht nur zu kubanischer Musik im Takt bewegen, sondern auch kosten, was die Frauen der Projektgruppe nach kubanischen Rezepten liebevoll zubereitet hatten.
Die Kollekte des Abends kommt Hilfsprojekten des Weltgebetstags-Komitees zugute.
Im nächsten Jahr wird die Gebetstags-Liturgie aus den Philippinen kommen. Wer sich den Termin vormerken möchte, notiere schon einmal: Freitag, 3. März 2017!

Weitere Bilder in der Bildergalerie


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...