zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 177

24/2018

Frischekur für unsere Homepagenach oben

Liebe Leser.

Seit letzter Woche ist unsere überarbeitete Homepage des Kirchenkreises „am Netz“ – wenn auch noch nicht vollständig, es wird in den nächsten Wochen weiter an ihr gewerkelt. Gern können Sie sich jedoch bereits jetzt über die  Neuerungen informieren. 

Die Seite wurde technisch und gestalterisch umfangreich modernisiert und ist jetzt auch für eine Nutzung durch Handys und Smartphones optimiert.

Sollten Sie dennoch fehlerhafte oder ungenaue Dinge entdecken, die korrigiert werden soll(t)en, sind wir natürlich für Ihre Rückmeldungen dankbar.

Natürlich sind wir auch immer auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung angewiesen. Bitte senden Sie uns weiterhin Beiträge, Bilder, Berichte, Einladungen zu Veranstaltungen, Plakate etc. zu, damit wir unsere Homepage lebendig und aktuell halten können.

Herzlichen Dank!

 


Konzert in Sondershausennach oben

Am Freitag, den 31. August findet um 19.30 Uhr ein Chorkonzert unter dem Titel „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ in der St. Trinitatiskirche Sondershausen statt.

Annette Söllinger (Sopran), der Madrigalchor Königssteele sowie das Bläserensemble Hora Decima auf Zinken (des Vorgängers der Trompete) und Posaunen werden unter der Leitung von Thomas Rudolph (Kreiskantor des Ev. Kirchenkreises Essen) Werke von Heinrich Schütz, Giovanni Gabrieli, Claudio Monteverdi u.a. interpretieren.

Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert ist frei. Herzliche Einladung!


Feuerwehr-Gottesdienst in Bendelebennach oben

365 Tage im Jahr …

7 Tage die Woche …

24 Stunden am Tag …!!!

Die Freiwillige Feuerwehr Bendeleben feiert 135 Jahre Dienst für den Nächsten. Das ist Grund zum Feiern und zum Danken!

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ liest man an manchen Feuerwehr-Gerätehäusern. Diesen Satz nehme ich gern auf und lade Sie und Ihre Familien und alle Feuerwehr-Freunde ganz herzlich am Samstag, 1. September 2018 um 10.00 Uhr in den Bendeleber Schlosspark zu einem besonderen Feuerwehr-Gottesdienst ein.

Auch für das leibliche Wohl wird nach dem Gottesdienst gesorgt sein.

Die Feuerwehr hat ein vielfältiges Programm organisiert, so dass für jeden etwas Spannendes dabei ist. Mit den Spenden des Tages, werden das Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. und die DKMS unterstützt

Programm:

            9.45Uhr                     Begrüßung

            10.00 Uhr                  Gottesdienst

            11.00 -13.00 Uhr       Löschangriff

            13.00-13.45 Uhr        Mittagspause

            13.45 Uhr                  Siegerehrung

            14.00-16.30 Uhr        Kinderprogramm und Feuerwehreinsatzübungen

            ab 18.00 Uhr Abendprogramm

Pastorin Steffi Wiegleb

2018-09-01 FeuerwehrGD Bendeleben
 


Büchermarkt im Pfarrgarten Großenehrich und musikalische Andachtnach oben

Am 8. September 2018 ab 16:00 Uhr gibt es im Pfarrgarten Großenehrich einen Büchermarkt. Gegen eine indiviudelle Spende können Bücher erworben werden. Dazu laden wir herzlich ein. Als kleine Stärkung werden Getränke serviert.

17:30 Uhr sind Sie dann zu einer musikalischen Andacht eingeladen. Es musizieren die Sänger des Sängertreffens des Kirchenkreises, die aus verschiedenen Chören nach Großenehrich kommen, um den Nachmittag singend zu verbringen.

Herzliche Einladung!


20 Jahre offene Trinitatiskirchenach oben

Seit nunmehr 20 Jahren ist unsere Kirche in Stadtzentrum von Sondershausen geöffnet.
Das wird gern von Einheimischen und Touristen angenommen. Ein Beleg dafür sind die vielen Gästebücher, die gefüllt wurden mit Beiträgen wie „Danke, dass die Kirche offen ist und wir einen Ort der Stille finden.“ Da finden sich auch viele fremdsprachige Einträge, auch in unbekannten Schriften. So unterschiedlich wie die Menschen sind auch ihre Einträge. Ein ehemaliger Sondershäuser schreibt. “Alte Erinnerungen werden wieder lebendig! Danke“ Eine Familie aus
Ulm bedankt sich mit den Worten: „Vielen Dank für die kleine Führung durch die wunderschöne Kirche!“ Und ein Besucher aus Frankfurt am Main: „Eine interessante Kirchenführung, Herr Brüggemann gestaltete die Führung mit geschichtlichem Fachwissen über die Stadt Sondershausen und die Kirche.“ Eine Frau hebt hervor:“ Manchmal ohne Handy einen Raum zu betreten, die Stille genießen, in sich hinein horchen, sich spüren, das sind diese kühlen Orte, wo wir Stille leben können. Das Laute draußen lassen.“ Mitunter finden sich auch kurze Gebete wie:“
Lieber Gott, ich danke Dir für die Genesung meines Bruders.“ oder „Lieber Gott, gib mir bitte wieder Kraft, danke.“ Ein Kind schreibt: „Danke Gott für dieses Leben. Ich hoffe dass du meine Uroma im Himmel bewachst.“
Die FAU (Förderungsgesellschaft für Arbeit und Umwelt) unterstützte die Öffnung der Kirche, indem sie immer wieder verschiedene Maßnahmen beantragte und betreute, in denen Arbeitslose eine sinnvolle Beschäftigung fanden. Deshalb unseren besonderen Dank an die FAU. Sie wurden von Ehrenamtlichen unterstützt, besonders in Zeiten zwischen den Maßnahmen.
Am Tag des offenen Denkmals, dem 9. September wollen wir uns im Gottesdienst 9:30 Uhr bei ihnen allen bedanken. Beim anschließenden Kirchenkaffee gibt es die Gelegenheit noch einmal über die Erfahrungen miteinander zu sprechen.


'Auf Gottes Spur' - Konfirmandentag des Kirchenkreises in Sondershausennach oben

Wir laden alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Kirchenkreises am 22.9.2018 von 10:00 bis 14:00 Uhr (Ankommen ab 9:30 Uhr) nach Sondershausen in die Pfarrstraße 3 ein.

 

Ihr könnt euch bei eurer Pfarrerin/Pfarrer vor Ort anmelden, dass hilft uns, besser zu planen.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Dein Team des Konfirmandentages

Evangelische Jugend EKM


AG Blech in Oldislebennach oben

Fröhliche Posaunenchorklänge schallten am Freitagvormittag durch die Gemeinschaftsschule Oldisleben. Hier fand die Schnupperstunde zur neuen AG „Blech“ statt. In jedem neuen Schuljahr können die Kinder ja aus einer Vielzahl an AGs wählen – Sport, Mathe oder Chor? In diesem Jahr kommt in der Gemeinschaftsschule Oldisleben eine neue AG dazu: die AG „Blech“. Hier lernen interessierte Kinder der 3. und 4. Klassen ein Blechblasinstrument spielen: Trompete oder Horn? Oder vielleicht Bariton?   

AG Blech Oldisleben 2018

Seit Ostern plant Frankenhausens Kantorin Laura Schildmann in Zusammenarbeit mit dem Posaunenchor der evangelischen Kirchgemeinde Oldisleben, dem Posaunenwerk der EKM und der Schulleitung der Gemeinschaftsschule diese AG. Und nun war es endlich soweit: 16 Kinder haben sich am Freitag informiert, als Kantorin Laura Schildmann, Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und einige Mitglieder des Posaunenchores Oldisleben zur Schnupperstunde einluden. Und zum Schluss waren alle so begeistert, dass auf die Frage, wer denn weitermachen möchte, 16 Arme in die Höhe gingen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht…


Eröffnung Familienentlastender Dienst Sondershausennach oben

2018-08-23 FED Eröffnung

Am Donnerstag den 23.08.2018 eröffnete die Novalis Diakonie ihren neuen Familienentlastenden Dienst (FeD), welcher im Pfarrhaus der Pfarrstraße 3 in Sondershausen sitzt und freute sich über zahlreiche Gäste, die das Fest bereicherten.

Die Eröffnung wurde mit einem kreativen Gottesdienst in der Trinitatiskirche unter Pfarrer Süpke begonnen, in der unter anderem Hand in Hand ein großes Puzzle zusammengesetzt wurde. Durch die Zusammenarbeit der Gäste, zu Betreuenden und Ehrenamtlichen des Dienstes konnte schnell das Bild eines Baumes entstehen, welches das Gleichnis vom Senfkorn symbolisierte. Mit der Vollendung des Bildes durch das gemeinschaftliche Platzieren von Vögeln, die unter dem Schatten des Baumes Schutz suchen, wurde die Metapher lebendig und greifbar.

Unter der Orgelbegleitung von Kantor Fauß begaben sich die Gäste zu den Räumlichkeiten des Familienentlastenden Dienstes, welche gesegnet und im Anschluss durch Grußworte des Vorstandes des Novalis Diakonieverein e.V. Clemens Schlegelmilch und der Koordinatorin des Dienstes, feierlich eröffnet wurden.

Bei Kaffee, Kuchen und anregenden Gesprächen wurde anschließend ein geselliger Nachmittag verbracht.

Die Aufgabe des Familienentlastenden Dienstes ist es, Familien in denen Menschen mit Behinderung bzw. Pflegebedürftigkeit leben persönliche Erholungsfreiräume zu schaffen. Gleichzeitig sollen Menschen mit Behinderung unabhängig von der Familie selbstbestimmt ihre Freizeit gestalten, ihre Selbstständigkeit weiterentwickeln und eine Möglichkeit an der gesellschaftlichen Teilhabe erfahren. Dies wird durch individuelle Betreuungen in Einzel- oder Gruppenangeboten ermöglicht, welche hauptsächlich durch engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, welche durch Schulungen auf ihre Betreuungstätigkeit vorbereitet werden, realisiert.

Der Familienentlastende Dienst wird dankenswerterweise durch die Aktion Mensch mit einer Förderung in Form einer großzügigen Starthilfe unterstützt.

Wünschen Sie sich mehr Informationen über die Angebote und Möglichkeiten des Ehrenamtes des Familienentlastenden Dienstes? Dann melden Sie sich gern unter der 03632 6676347.


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...