zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 171

18/2018

'Kannste glauben' - Evangelisches Jugendfestival startet in Volkenrodanach oben

Unter dem Motto „Kannste glauben“ lädt der Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland vom 22. bis 24. Juni zum Evangelischen Jugendfestival in das Kloster Volkenroda ein. Rund 800 Jugendliche und junge Erwachsene werden zu dem Festival erwartet. Gäste aus Polen, der Slowakei, Schweden, Argentinien und Kolumbien sind in diesem Jahr dabei ebenso wie eine Gruppe geflüchteter Jugendlicher. Anmelden können sich Menschen ab 14 Jahren.

„Ich erwarte, dass viele Jugendliche mit vielen anderen Spaß, gute Begegnungen, intensive Gespräche und einfach eine fantastische Zeit haben“, sagt Christian Liebchen von der Festivalleitung. „Und wir wollen mit dem Motto einen Austausch darüber anregen, was mein Christsein in der heutigen Zeit ausmacht.“

Eröffnet wird das Festival am Freitagabend (19 Uhr) mit viel Musik. Auf dem Programm stehen am Samstag und Sonntag unter anderen Workshops zu Themen wie „Warum lässt Gott es zu? – Wenn das Leben schief läuft“, Improvisationstheater, Tanzen und Andachten. Landtagsabgeordnete aus Sachsen-Anhalt und Thüringen werden am Samstag mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen.

Es wird einen Vaterunser-Gebetsparcours geben, eine Kletterwand, die Spiele der Fußball-WM werden alle übertragen. Auf drei Bühnen erwartet die Besucher viel Musik, zum Beispiel mit DJ Careso, der Band Fahrenheit oder Professor Rigid. Auch eine Silent-Disco wird wieder dabei sein. Der Christus-Pavillon ist die ganze Zeit „geistliches Zentrum“. Die Tage klingen jeweils mit einer „Nachtkirche“ aus. Am Sonntag wird der Jugendgottesdienst auf der Zeltplatz-Wiese das Festival beenden.

„Leute mit unterschiedlicher Frömmigkeit feiern gemeinsam“, sagt der Landesjugendpfarrer der EKM, Peter Herrfurth. „Genau das macht das Festival aus. Das ist Herausforderung und Bereicherung zugleich.“

Anmeldungen sind online noch bis zum 18. Juni möglich, danach können sich Interessierte direkt beim Festivaleingang melden. Der Eintritt für die drei Tage kostet 40 Euro.

FÜR RÜCKFRAGEN: Matthias Sengewald 036202 7713-524 oder 0179 3249248
Das gesamte Programm und weitere Informationen unter: http://www.evanglischesjugendfestival.de


Familienkirche im Regionalpfarramt Ebeleben-Holzthalebennach oben

Ein monatliches Angebot für Familien im Regionalpfarramt Ebeleben-Holzthaleben um Gemeinschaft zu erleben mit Gott und untereinander bei Andacht, Kirchencafé und Schwatz. Seien Sie dabei!

24. Juni 2018 10.30 Uhr in Holzthaleben (Senioren-WG) - "Gemeinsam sind wir stark"

26. August 2018 15.00 Uhr in Ebeleben (Kirche) - "Hurra, ich bin ein Schulkind"

23. September 2018 15.00 Uhr in Keula (Kirche-Pfarrhaus) - "Wir feiern Erntedank"

28. Oktober 2018 15.00 Uhr in Holzthaleben (Bürgerhaus) - "Abschluss der Kinderbibelwoche"

25. November 2018 15.00 Uhr in Rockstedt (Pfarrhaus) - "Der Tod auf dem Apfelbaum"

23. Dezember 15.00 Uhr in Holzthaleben (Kirche-Pfarrhaus) - "Sind die Lichter angezündet"

 

Kontakt:

Pfarrerin Eilice Neuland: Tel. 036029 82041, Mail: holzthaleben@suptur-bad-frankenhausen.de

ord. Gemeindepädagogin Viktoria Rode: Tel. 0150 40809976, Mail: rode@suptur-bad-frankenhausen.de

Familienkirche Ebe-Holz 2018


Pfadfinderlager im Helbetalnach oben

Pfadfinderlager Schlotheim 2018


Familienkirche im Regionalpfarramt Greußen-Großenehrichnach oben

Ein monatliches Angebot für Familien im Regionalpfarramt Greußen-Großenehrich um Gemeinschaft zu erleben mit Gott und untereinander bei Andacht, Kirchencafé und Schwatz. Seien Sie dabei!

Die Familienkirche findet immer am 4. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr in der Winterkirche (Herrenstraße 3) in Greußen statt. Ab 9.30 Uhr gibt es ein Ankommen und gemeinsamen Schwatz.

26. August 2018 "Geistreich" - Kirche am Weg in Greußen (ausnahmsweise 15.00 Uhr)

23. September 2018 "Wir feiern Erntedank"

28. Oktober 2018 "Gemeinsam sind wir stark"

25. November 2018 "Der Tod auf dem Apfelbaum"

23. Dezember "Sind die Lichter angezündet"

27. Januar 2019 "Hören, was er nicht sagt"

24. Februar "Steh auf und iss"

24. März "Die große Verwandlung"

28. April "Manchmal fühle ich mich ganz leer"

26. Mai "Dem Himmel ganz nah"

23. Juni "Da bist du ja wieder"

Kontakt:

Pfarrerin Esther Maria Fauß: Tel. 03636 703360, Mail: greussen@suptur-bad-frankenhausen.de

ord. Gemeindepädagogin Viktoria Rode: Tel. 0150 40809976, Mail: rode@suptur-bad-frankenhausen.de


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...