zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 94

27/2016

Konzert mit GospelThur am 20. August in Badranach oben

Konzert Badra
Die Kirchgemeinde von Badra lädt am 20. August zum Konzert in die Heilig-Geist-Kirche ein. Ab 17 Uhr tritt der Chor „GospelTours“ aus Nord Thüringen auf. Es sollen wunderschöne Melodien unter der Leitung von Lukas Klöppel erklingen, meint Elfriede Barche von der Kirchgemeinde.
Der Eintritt ist frei.


Kirchenkonzert mit Astrid Harzbeckernach oben

Kirchenkonzert mit Astrid Harzbecker
Am Sonntag, den 21. August 2016 um 16 Uhr, findet in Clingen in der St. Gumberti Kirche ein festliches Kirchenkonzert mit Astrid Harzbecker statt.
Zu hören sind z.B. „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Alles Große lebt im Kleinen“, instrumentale Interpretationen von sakralen Werken wie „Jesu, meine Freude“ aber auch bekannte Lieder wie „Schlafe, mein Prinzchen“ und „Ave Verum“ von W.A. Mozart und viele Hits, die man auch aus Funk und Fernsehen von Astrid Harzbecker kennt. Instrumental wird Astrid Harzbecker von ihrem Ehemann, Konzertpianist und Organist Hans-Jürgen Schmidt begleitet.
Astrid Harzbecker gehört zu den beliebtesten Sängerinnen der Volksmusik und wird von der Presse „Die Stimme der Liebe“ genannt.
Im Vorverkauf (Elektrohaus Bauchspieß, Markt 3, Clingen) kostet eine Karte 17 Euro, an der Abendkasse 19 Euro. Für Kinder bis 13 Jahren gibt es an der Abendkasse Karten für 7 Euro. Einlass ist 15 Uhr.


Die Fahrt mit dem Schiff und das ich ein Burgfräulein war!nach oben

Was hat Dir denn am besten gefallen? Die kleine Lisa muss nicht lange überlegen: „Die Fahrt mit dem Schiff und das ich ein Burgfräulein war!“
Wanderkonvent
In der Tat eröffnete der diesjährige Wanderkonvent des Kirchenkreises Bad Frankenhausen-Sondershausen allen Mitarbeitern und ihren Familien, die nicht mehr im Urlaub oder anderweitig beschäftigt waren, eine Reise ins Mittelalter.
Unter dem Motto „Die Geschichte von Graf Ludwig dem Springer und der schönen Adelheit“ wurde alle Kinder und Erwachsenen mittelalterlich eingekleidet,
Wanderkonvent
mit der Geschichte der beiden und der Neuenburg vertraut gemacht und auch durch die Burg geführt, woselbst einer geheimnisvollen Geistin (selbst Geister bestehen auf Gender gerechte Sprache) ins Auge zu sehen war. Manch kühner Recke, Ritter, König, Graf und Knappe, manch Burgfräulein, zwei Gräfinnen und zwei Königinnen und manch kindlicher Spross wagten es den Blick und widerstanden dem betörenden Blick der unsteten und nachtwandelnden Dame.
Nach einer genauen Inspektion der Neuenburg, bei Freyburg über dem Unstruttal gelegen, stärkte sich die nunmehr wieder entkleidete und jetztzeitig angezogene Mannschaft und speiste, noch ganz vom mittelalterlichen Flair beeindruckt, zünftige Speisen aus der Zeit der Maiden und Ritter.
Nach dem Mahle zog es die Wandersleute ins Tal, woselbst, bei einem Regenintermezzo, Schutz in einer Schenke gesucht wurde und nach dessen Ende die Schiffe bestiegen werden konnten.
Wanderkonvent
Mit „Unstrutnixe“ und „Reblaus“ wurde eine Fahrt von Freyburg zur Saalemündung unternommen. Doch „der Saale hellen Stra(e)nde“ wurden nicht aufgesucht, sondern wieder nach Freyburg umgekehrt. Von einer „Landschaftserklärerin“ wurden die Reisenden über alle Details der Umgebung in Kenntnis gesetzt, so dass die herrschaftlichen Villen und ihre Geschichte, das Max Klingersche Anwesen, das „steinerne Bilderbuch“, die hiesige Flora, Fauna und der malerische Blütengrund ausführlich erklärt wurden. Sogar zwei Eisvögel wurden gesichtet!
Nach einer gut einstündigen Rückfahrt gegen die Fließrichtung, ergoss sich der Strom der Reisenden an Festland und verabschiedete sich fröhlich voneinander, von einem allseits als schön erlebten Wander(Konvents)tag, mit einem herzlichen Dank für die Organisatoren Frau Anderlik und Reinhard Süpke und manchem Minnesang auf den Lippen.


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...