zum Inhalt
Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen

Predigten

« zur Übersicht

10.06.2018

Predigt zu I Kor 14,1-3.20-25 am 10.06.2018 in Bad Frankenhausen (Kristóf Bálint)

Liebe Gemeinde,
jeder von uns kennt vermutlich dieses Gefühl: „Ich verstehe nur Bahnhof“. Da redet einer mit mir und ich kann mich mühen, wie ich will, ich verstehe ihn nicht. So ein „Aneinandervorbeireden“ muss nicht einmal etwas mit der Sprache, mit seinem Nuscheln oder meiner Schwerhörigkeit zu tun haben. Es fehlt uns manchmal an Vorwissen, um etwas zu verstehen, oder wir bleiben an einem Wort hängen, das uns unbekannt ist und überhören den Rest des Gesprochenen. Manchmal verstehen wir eben nur „Bahnhof“. Auch im Gottesdienst wird geredet…

Dokumente zum Download:
Predigt zu I Kor 14,1-3.20-25 am 10.06.2018 in Bad Frankenhausen

« zur Übersicht

 
           
Veranstaltungen Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
01
1  
02
6  
03
25  
04
 
05
2  
06
1  
07
1  
08
1  
09
6  
10
18  
11
 
12
1  
13
 
14
 
15
2  
16
7  
17
18  
18
 
19
1  
20
1  
21
 
22
2  
23
5  
24
25  
25
 
26
2  
27
1  
28
 
29
3  
30
2  

Hinweis auf ...


Kloster Volkenroda