zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 82

15/2016

Konzert zum 10 jährigen Jubiläum des Orgelvereins Bad Frankenhausennach oben

Konzert Bad frankenhausen
Am Samstag, dem 30. April findet um 17.00 Uhr das erste Konzert der diesjährigen Bad Frankenhäuser Sommermusiken in der Unterkirche statt.
Gleichzeitig feiern wir damit das zehnjährige Bestehen unseres Orgelvereins an der Unterkirche. Was lag da näher als die damalige Kantorin Angelika Lohse (damals noch Credé) nach Bad Frankenhausen einzuladen? Gemeinsam mit der amtierenden Kantorin Laura Schildmann wird sie im Konzert zu hören sein.
Die beiden Organistinnen spielen Werke von J.S. Bach, J.L. Krebs, J. Pachelbel und anderen Komponisten für zwei Orgeln und vierfüßig.
Vielleicht wundern Sie sich, ist doch gerade die Große Strobel-Orgel ausgebaut worden. Für die lange Zeit, bis unsere Strobel-Orgel wieder in der Unterkirche ist, hat die Kirchengemeinde Oldisleben eine elektrische Orgel zur Verfügung gestellt und wir haben ja noch das Orgelpositiv (übrigens auch von Strobel), so dass für Ersatz gesorgt ist. Lassen Sie sich also mitreißen von doppelten Orgelklängen!
Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen!


Wer macht mit beim Kindermusical?nach oben

Musical 2016 Schlotheim
Proben
immer mittwochs von 15:15 Uhr bis 16:15 Uhr im Pfarramt Schlotheim, Herrenstraße 1

und zwar am 4. Mai, 11.Mai, 18. Mai, 25. Mai und 1. Juni.

Generalprobe am 8. Juni

Aufführungen
Dienstag 14. Juni 15:30 Uhr bei der AWO Schlotheim
Sonntag 19. Juni 16:00 Uhr Kirche Großmehlra
Freitag 24. Juni 18:00 Uhr Oberkirche Körner
Sonntag 26. Juni 16:00 Uhr Pfarrgarten Schlotheim

Anmeldungen über das Regionalpfarramt Körner/Menteroda/Schlotheim
Pfarrer Frank Freudenberg 036021/319006
Musikschule Andrea Glaser 036021/81672


Einladung zum Konzert nach Feldengelnach oben

Plakat Feldengel
Am 07.05.2016 um 19:00 Uhr findet in der St. Matthiä-Kirche zu Feldengel ein Konzert zur frühen Musik des Abendlandes mit Musik von Bach, Byrd, Schütz u.a. statt.
Mitwirkende sind Studierende und Dozierende der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg.
Leitung: Kantor Roman Stahl.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Im Anschluss an das Konzert wird herzlich zu einem Grillfest eingeladen.

 


DIE IDEEnach oben

Flyer Jugendnacht
Du bist zwischen 14- und 20 Jahren und wolltest schon immer einmal in einer Burg übernachten und ihre Geheimnisse zusammen mit anderen erforschen? Einmal ganz anders über Gott und die Welt nachdenken? Speisen wie die alten Fürsten?
Dann laden wir dich ein, am 10. Juni 2016 auf Burg und Schloss Allstedt zu kommen. Zusammen erleben wir eine tolle Nacht zum Start des Kreiskirchentages in Allstedt. Wir beginnen um 19:30 und feiern einen Gottesdienst in dem deine Fantasie, Kreativität und eigene Erfahrungen gefragt sind. Danach gibt es Essen aus dem Kessel der Burgkirche. Dann warten nach Einbruch der Dämmerung das historische Gemäuer und das Burggelände darauf, von dir erkundet zu werden. Übernachtet wird im historischen Fürstensaal. (Bitte Schlafsack und Isomatte mitbringen). Am nächsten Morgen starten wir mit einem deftigen Frühstück in den neuen Tag.

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG

Das ganze ist kostenlos. Melde dich mit schriftlichem Einverständnis der Eltern bitte bis 31. Mai bei deiner Pfarrerin/deinem Pfarrer oder bei Gemeindepädagoge Gregor Rehm an.

Anmeldung und Info:
Marktstraße 41,99706 Sondershausen
rehm@suptur-bad-frankenhausen.de
0176-47305835

 


Unterlagen zur Kreissynode des Kirchenkreises Bad Frankenhausen-Sondershausennach oben


Die Frühjahrssynode des Kirchenkreises Bad Frankenhausen-Sondershausen tagte am 22.04.2016 in der Crucis-Kirche in Sondershausen. Neben der inhaltlichen Arbeit und einem erfrischenden und sehr erhellenden Referat des Theologen und Religionssoziologen Paul Zulehner aus Österreich, beschäftigten sich die Kreissynodalen mit dem Jahresabschlussbericht des Haushaltsjahres 2015.
Superintendent Kristóf Bálint stellte in seinem Bericht die Früchte gelingender Arbeit im Kirchenkreis dar und verwies auf viele kleine und große Erfolge, direkte und indirekte Hilfen für Menschen in Not wie z.B. die Unterstützung des Frauenhauses in Sondershausen, der Aktion „ein Mal essen macht zwei Mal satt“ der Kreisdiakoniestelle in Bad Frankenhausen, dem Kinderhilfsfonds des Kirchenkreises für Kinder und Jugendliche in Notlagen und „Brot am Haken“ gemeinsam mit der Meisterbäckerei Hengstermann.
Verschiedene Veranstaltungen, Formate und Begegnungsmöglichkeiten fanden in seinem Bericht Erwähnung und er dankte den Ehren- und Hauptamtlichen für Ihr Engagement in der zurückliegenden Zeit. So wies er auf die konzeptionelle Arbeit als Modellregion „familienorientierter Kirchenkreis“ hin, auf den Gottesdienst in allen Kirchen, auf die geplante Begegnungsstätte für Flüchtlinge und Einheimische in Schlotheim sowie den Begegnungschor in Bad Frankenhausen.
Der gelungene Jugendgottesdienst Domino-Day fand genauso Erwähnung wie der innerstädtische Müntzerweg in Allstedt, der Anerkennungspreis im Rahmen der Ehrung zum „goldenen Kirchturm“ für die gut fünfundzwanzig Jahre geschlossene Kirche St. Nikolaus in Wolferschwenda wie die Handreichung zu Trauerfeiern, welche die Synode auf ihrer Herbsttagung beschlossen hatte.
Superintendent Bálint verwies auch auf den unmittelbar bevorstehenden (Kirchenkreis)Kirchentag vom 10.-12. Juni in Allstedt, der Angebote für die ganze Familie bietet und für den zur Synode die druckfrischen Programmfaltblätter verteilt wurden.
Berichte und Vorträge sind unter Dokumente-der-Kreissynode nachzulesen.


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 3 03 1
04 12 05 06 07 2 08 09 1 10
11 6 12 13 14 1 15 16 1 17 1
18 8 19 20 21 3 22 1 23 24 48
25 5 26 4 27 28 29 30 31 11

Hinweis auf ...