zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 213

28/2019

Kreissynode am 22. November in Sondershausennach oben

Die 12. Sitzung der 4. Kreissynode des Kirchenkreises Bad Frankenhausen-Sondershausen tritt am 22. November um 18 Uhr in St. Crucis Sondershausen zusammen. Es ist die voraussichtlich letzte Kreissynode dieser Legislatur und damit vom Thema Resümee geprägt. Das ursprünglich geplante Referat von Staatssekretär a.D. und Pfarrer em. Ulrich Kasparik muss aufgrund eines Todesfalles in dessen Umfeld leider verschoben werden.

Die Kreissynode befasst sich daher mit einem Rückblick auf die sechs Jahre währende Legislatur von 2014 an. Dieser Rückblick wird einerseits durch die Ausschussberichte (Ausschuss für Kirche und Diakonie, Bauausschuss, Finanzausschuss, Stellenplan- und Strukturausschuss, Visitationskommission) und andererseits durch den Bericht des Superintendenten Kristóf Bálint gegeben. Zudem wird das Haushaltsjahr 2020 geplant und der Haushalts- sowie Stellenplan und die Kirchenkreiskollekten für 2020 beschlossen.


Gottesdienst für Leib und Seele in Schlotheimnach oben

Schlotheim GD für Leib und Seele Dezember


Demokratie schützen - Freiheit bewahren; Festrede von Pfr. em. Jürgen Hauskeller, Leipzignach oben

Festrede

zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution

in Sondershausen

gehalten am 9. November 2019 um 18 Uhr im Friedensgebet in der Kirche St. Elisabeth...

Mitschnitt der Rede unter: https://youtu.be/XxOGsWpBEJ4

Dokumente zum Download:
2019-11-09 Festrede zum Gedenken Mauerfall


Reformationstag der Region „Helbe-Notter“ in Ebelebennach oben

Es ist in unserer Region „Helbe-Notter“ schon eine gute Tradition: zum Reformationstag kommen Menschen aus allen Gemeinden unserer Region zusammen. Am 31. Oktober erinnern wir an den Beginn der Reformation vor nunmehr 502 Jahren. Martin Luther hatte gezeigt, Gott meint es gut mit uns, er ist ein Menschenfreund. Und damit hat er all die Angstmacher zurecht gewiesen, die mit der Furcht der Menschen Geld machen wollten.

Die Gemeinde in Ebeleben hatte in diesem Jahr eingeladen. Und viele waren gefolgt. Im Festgottesdienst sangen alle zusammen mit den Chören der Region und den Bläsern unter Leitung von Kantor Löwer. Die Pfarrer Kropp und Freudenberg waren ebenfalls beteiligt wie viele Ehrenamtliche und die Jugendband.

Ebeleben ReformationsGD 2019

Und wie immer gab es im Anschluss bei Kaffee und Reformationsbrötchen gute Gespräche an den Tischen im Gemeindesaal. Herzlichen Dank an die Ebelebener!

Welche Gemeinde will 2020 Gastgeber sein? Ab Januar wird bekanntlich unsere Region „Helbe-Notter“ weiter zusammenrücken. Alle Gemeinden mit ihren großartigen engagierten Ehrenamtlichen und den Hauptamtlichen machen sich auf einen gemeinsamen Weg, dieser neuen Struktur ein Gesicht zu geben und in unserer Region Leben und Aufbrüche zu ermöglichen. Jeder, der ein Herz dafür hat, ist eingeladen, dabei mitzuwirken. Bitte sprechen Sie Ihre Kirchenältesten an.


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 3 03 1
04 12 05 06 07 2 08 09 1 10
11 6 12 13 14 1 15 16 1 17 1
18 8 19 20 21 3 22 1 23 24 48
25 5 26 4 27 28 29 30 31 11

Hinweis auf ...