zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 194

09/2019

Kirche am Weg startet wiedernach oben

12. Mai 2019, 15:00 – 17:00 Uhr: „Der Hahn kräht“ in Holzengel

Endlich ist es wieder soweit: Am Muttertag für die ganze Familie, damit Mutti keine Mühe hat und Vati sich nicht noch was ausdenken muss, wohin diesmal die Verwöhn-Tour geht.
Familien bereiten für Familien alles vor, damit sich auch diesmal über 100 Menschen begeistern lassen. Der Familienchor beginnt mit den Proben, die ersten Vorbereitungstermine sind gesetzt und wir erwarten mit Spannung, was uns diesmal
der projekthafte Kreativgottesdienst bringt.
Wer sich jetzt schon den Folgetermin in seinen Kalender eintragen möchte, der freue sich über den 1. September in Clingen mit dem Thema „Spiel des Lebens“.

Kirche am Weg Holzengel 2019


Radfahrergottesdienst in Gunderslebennach oben

Am Sonnabend, den 18. Mai treffen wir uns 12:30 Uhr am Südbahnhof Sondershausen zur Radtour auf dem Unstrut-Werra-Radweg

Ziel ist ein Gottesdienst um 14:00 Uhr in der Radwegekirche in Gundersleben. Unterwegs können Radfreunde aus den Ortsteilen zu uns stoßen.

Zwischenhalte sind

ca. 13:00 Uhr in Oberspier an der Herrenstraße

ca. 13:15 Uhr am Bahnhof Hohenebra Ort und

ca. 13:30 Uhr am Park in Thalebra

Logo Radwegekirche

20. Pfarrgartenfest in Ringlebennach oben

Am 18. Mai wird es die 20. Auflage des beliebten Pfarrgartenfestes in Ringleben geben. Die ersten Pfarrgartenfeste waren eingebettet in die Aktivitäten des ehemaligen Kirchspiels. Damals hatten die Kirchengemeinden Ichstedt, Udersleben, Borxleben und später dann auch Esperstedt ihre Feste. Ringleben eröffnete seinerzeit immer im Mai die Festivitäten des Kirchspiels.
Später dann als einige Kirchengemeinden leider diese Kirchenfeste nicht mehr stemmen konnten, hat sich unser Termin in die Sommermonate verschoben.
Aber in diesem Jahr wollen wir der damaligen Tradition folgend wieder einmal im Mai im Pfarrgarten feiern. Mittlerweile ist das ein Fest für das ganze Dorf und natürlich auch für die Gäste aus den umliegenden Kirchengemeinden geworden.
Der Kirchenchor (des ehemaligen Kirchspiels) wird unter Leitung von Herrn Kantor Steffen Braune den Festgottesdienst begleiten. Frau Kantorin Schildmann wird unsere Strobel-Orgel erklingen lassen und Herr Pfarrer Süpke wird den Festgottesdienst halten.
Zurzeit arbeiten wir noch ganz fleißig am Nachmittagsprogramm….
Lassen sie sich überraschen!

Pfarrgartenfest Ringleben 2016


Orgelkonzert in Sondershausennach oben

Am Sonntag, den 19. Mai wird um 17 Uhr sehr herzlich zum Orgelkonzert für „2 bis 4 Hände und Füße“ in die St. Trinitatiskirche in Sondershausen eingeladen.

An der Hey-Orgel wird Ulrike Scheytt (Kreiskantorin des evangelischen Kirchenkreises schlesische Oberlausitz/ Görlitz) mit Werken von G. Frescobaldi, J.S. Bach, G.F. Händel, R. Schumann, C. Saint-Saens, Ch.-M. Widor und P. Cochereau zu hören sein – bei zwei Stücken mit Unterstützung ihres Ehemanns Werner Witzenhausen (Aachen), einem Verwandten der Sondershäuser Familie Witzenhausen.

Der Eintritt beträgt 8 Euro; bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Herzliche Einladung

Sondershausen Trinitatis Orgel www


Paddelfreizeit 2019nach oben

Paddelfreizeit 2019

8. bis 13. August 2019 im Röblingsee bei Fürstenberg/ Havel

www.pluspunkt-anhalt.com/paddeln

Los geht´s

in der letzten Ferienwoche werden wir Zelten und Paddeln, am Lagerfeuer sitzen, über Gott und die Welt reden, gemeinsam singen und essen u.v.m.

Wie kann ich mit?

Du bist 14 bis 18 Jahre alt? Dann melde Dich bei deinem Kreisjugendpfarrer an:

Pfarrer Martin Weber 0172 5286361 oder allstedt@suptur-bad-frankenhausen.de

Was kostet´s?

36 Euro pro Teilnehmer/in


Neuer Lektorenkurs beginnt im Septembernach oben

Lektorenkurs 2018-2019 Gott spricht:
Ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr‘s denn nicht? Jesaja 43,19

Abbrüche und Umbrüche bestimmen die kirchliche und kommunale Landschaft. Wut und Frust über Strukturreformen machen sich breit. Wir sagen im Vertrauen auf den Herrn: Mut zum Aufbruch!
Qualifizierte Lektoren auszubilden bedeutet viel mehr, als die Lücken in der pfarramtlichen Versorgung zu stopfen und agendarische Gottesdienste anzubieten. Hier muss es einen Aufbruch zu neuen Formen kirchlichen Lebens geben! In den Dörfern und Städten sollen einfache, einladende Formen gefunden werden, Gott zu finden und zu feiern. So verstehen wir die Lektoren der Kirche von morgen.
Dafür wollen wir Sie zurüsten, begleiten und aussenden.

Termine und Themen
Dieser Kurs zum qualifizierten Lektor findet in einzelnen Abschnitten an acht Samstagen und einem Wochenende statt. Dabei beginnen die Kurstage jeweils um 9:00 Uhr und enden 16:30 Uhr. Das Wochenende geht von Samstag, 9:00 Uhr, bis Sonntag, 14:00 Uhr.
Zum erfolgreichen Abschluss des Lektorenkurses ist die Anwesenheit an allen Kursveranstaltungen nötig.

Kurs 1+ 2 - Einführung (7. und 21. September 2019)
Kurs 3 + 4 - Bibel und Spiritualität (2. und 16. November 2019)
Kurs 5 + 6 - Predigt (11. und 25. Januar 2020)
Kurs 7 + 8 - Praxiswochenende Gottesdienst (29. Februar bis 1. März 2020)
Kurs 9 + 10 - Musik, Lieder, einfache Formen (14. März und 4. April 2020)
Festlicher Abschluss (9. und) 10. Mai 2020, 10.00 Uhr

Die gemeinsame Einführung der Lektoren feiern wir in einem Festgottesdienst im Christus-Pavillon in Volkenroda. Wer mag, kann zuvor am Seminartag für Lektoren zur Ermutigung und Weiterbildung teilnehmen.

Kosten
Für Teilnehmer aus den Kirchenkreisen Bad Frankenhausen-Sondershausen / Mühlhausen / Südharz werden die Kosten - nach Bestätigung der Anmeldung durch den zuständigen Kirchenkreis - in voller Höhe übernommen.
In anderen Kirchenkreisen gibt es unterschiedliche Regelungen zur Bezuschussung der Ausbildung. Bitte melden Sie sich zunächst direkt bei Albrecht Schödl, der diese Frage für Sie klärt.

Kontakt und Tagungsort

Dr. Albrecht Schödl
Kloster Volkenroda
Amtshof 3
99998 Volkenroda
Telefon: 036 025 / 559-78
Fax: 036 025 / 559-10
albrecht.schoedl@kloster-volkenroda.de
www.kloster-volkenroda.de

pdf-Icon des Dokumentes Flyer Lektorenkurs 2019-2020 (*.pdf-Datei, 727 KB)


Tischabendmahl am Gründonnerstag in Ebelebennach oben

Pfarrerin Neuland und Kantor Wagner haben die Anwesenden durch den Gottesdienst begleitet. Die Ebelebener haben die Veranstaltung sehr gut vorbereitet. Die Tische waren entsprechend geschmückt, für das Mahl war alles bereit.

Neben den Gemeindegliedern aus Ebeleben nahmen auch aus anderen Orten Christen teil. Auch das Karl-Marien-Haus war mit mehreren Personen gut vertreten.

Nach dem Tischabendmahl konnte wer wollte noch etwas bleiben und mit anderen ins Gespräch, bei einem kleinem Essen, kommen.

Tischabendmahl Ebeleben 2019


Osternacht in Menterodanach oben

Osternacht Menteroda 2019

Im jährlichen Wechsel zwischen Körner und Menteroda wurde in der Vergangenheit gern die Feier der Osternacht begangen.

In diesem Jahr war es unter Leitung von Pfarrer Kropp nun wieder möglich, diese schöne Tradition fortzusetzen. So trafen die Osterkerzen der verschiedenen Orte in Menteroda ein und das Osterlicht durfte sich auf diesem Weg in unserer Region verbreiten.

Der schöne Gottesdienst wurde ausgestaltet vom Chor. Auch die Jugendband brachte ein Lied zu Gehör und die Predigt von Pfarrer Kropp wurde durch ein Anspiel von Jugendlichen der Jungen Gemeinde umrahmt.
Am Ostersonntag kamen auch noch die jüngsten Gemeindemitglieder auf ihre Kosten: In Urbach war eingeladen zu einer Andacht für die ganze Familie.
Pfarrer Kropp, umringt von Kindern auf dem Boden kniend, erzählte in spannender Weise die Geschichte um Ostern. Die Kinder durften zuvor durch einen extra dafür gebauten Tunnel kriechen an dessen Ende ein Licht auf sie wartete. Im übertragenen Sinne konnten sie so selbst die österliche Erfahrung von Licht nach längerer Dunkelheit machen.
Die Erwachsenen lauschten gespannt von ihren Plätzen aus und erfreuten sich mit an den von Bewegungen umrahmten Kinderliedern. Unter strahlendem Sonnenschein schloss sich eine Ostereiersuche für die Kleinen bei Kaffee und Keksen für die Großen im Kirchgarten an.
Der Herr ist auferstanden! Was für eine Osterfreude!

Doreen Reinewart


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...