zum Inhalt

Sie sind hier: Veranstaltungen und Aktu… > Newsletter > Bisherige Newsletter

Newsletter 100

32/2016

20 Jahre Gospelworkshop im Kloster Volkenroda vom 19.bis 23.Oktober 2016 nach oben

Der Gospelworkshop Volkenroda wird 20 Jahre alt! Deswegen findet am Samstagabend ein Jubiläums-Konzert mit anschließendem Nachtcafé statt.
Menschen, die Freude am Singen und an Gemeinschaft haben, kommen an diesem verlängerten Wochenende wieder im Kloster Volkenroda zusammen. Über 100 Sängerinnen und Sänger sind angemeldet. Die T-Shirts zum 20-Jährigen Jubiläum wurden wieder von der langjährigen Teilnehmerin und Grafikerin Inga Gräbsch gestaltet und liegen in der Pforte zum Kauf bereit. Höhepunkt ist wie jedes Jahr das Abschlusskonzert, das in diesem Jahr bereits am Samstag stattfindet.

Eintritt frei, Spende erbeten // Leitung: Hans-Joachim und Silke Schöne mit Team
Konzert Gospelworkshop Volkenroda 2016

Gospelkonzert und Nachtcafé in der Klosterkirche 22. Oktober, 19:30 Uhr

Hier ein paar Fragen an die Leiter des Workshops, Silke und Hans-Joachim Schöne:

Was erwartet die Gäste am Samstagabend?
An diesem Abend zeigt sich die Klosterkirche von einer anderen Seite: moderne rhythmische Musik, Licht- und Tontechnik, Solisten und Band werden den Funken zum Publikum überspringen lassen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Wie entstand die Idee zum Gospelworkshop Volkenroda?
Die Idee entstand zwischen dem ehem. Volkenrodaer Pfarrer Karl-Heinz Michel und dem Vater von Hans-Joachim Schöne. So fand 1996 der erste Gospelworkshop Volkenroda statt. Damals gab es noch keine Gästezimmer in Amtshof, Försterei oder Langem Gang. Die Teilnehmer übernachteten bei den Dorfbewohnern!

Was motiviert die Teilnehmer?
Ein Wochenende Gospel in Volkenroda bedeutet Singen in Gemeinschaft und „raus aus dem Alltag“! Durch die intensive Arbeitszeit entsteht ein tolles Wir-Gefühl, dessen Dynamik auch die Besucher des Abschlusskonzertes ansteckt. Dieser emotionale Wert lockt viele Wiederkehrer an. Selbst zwei Teilnehmerinnen, die aus Eisenach nach Nürnberg und in die Schweiz umzogen, bleiben dem Workshop treu und sind auch in diesem Jahr wieder angemeldet!

Wer besucht eigentlich den Gospelworkshop?
Jährlich besuchen zwischen 60 – 120 Teilnehmer im Alter von 16 – 60 Jahren unseren Workshop. Viele reisen, wie wir, aus dem Rhein-Main Gebiet an, einige auch aus dem Eichsfeld.


Serenadenkonzert in Bad Frankenhausennach oben

Am Sonntag, dem 30. Oktober 2016 findet um 15:30 Uhr in der Unterkirche Bad Frankenhausen ein Serenadenkonzert mit dem Posaunenchor Sondershausen unter der Leitung von Gottfried Nuernberger statt.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Herzliche Einladung


Andachten im Jahreskreisnach oben

immer dienstags Heygendorf
immer am Dienstag, 18:00 Uhr,
in der Heygendorfer Kirche

Andachten im Jahreskreis

In der Gemeinschaft mit anderen zur Ruhe
kommen, stille werden vor Gott und beten.

1. Dienstag des Monats: Mit Psalmen beten
2. Dienstag des Monats: Lectio Divina
3. Dienstag des Monats: Impulse zum Tag
4. Dienstag des Monats: Luthers vierfaches Kränzchen
5. Dienstag des Monats: Humorvolles aus der Bibel


Ev./Luth. Kirchgemeinde Allstedt/ Wolferstedt


Gebetskreis „Tankstelle“ in Allstedtnach oben

Tankstelle

Die Seele auftanken? Gott näher kommen?
Am 19.11.2016; 17.12.2016; 21.01.2017,
immer um 18:00 Uhr
im „Allstedter Pfarrhaus".
Wir beten und singen. Dabei lernen wir neue
Lieder und geben Gott die Möglichkeit uns
zu beschenken.

Herzliche Einladung dazu!
 


Chorprojektnach oben

Sie singen gerne, haben aber keine Zeit, sich fest an einen Chor zu binden? Sie wollen das
Chorsingen einfach einmal ausprobieren? Dann ist unser Chorprojekt genau das Richtige für Sie!
Seit 2011 finden in der Unterkirche unter der Leitung von Laura Schildmann regelmäßige
Chorprojekte statt. Etwa ein Mal im Jahr werden sangesfreudige Menschen zum Mitsingen
eingeladen. Das einzige, was mitgebracht werden sollte, ist die Freude am Singen und an der
Musik. Kosten entstehen für die Projektsänger keine.
In diesem Jahr gibt es ein weihnachtliches Chorprojekt. Ab dem 26. September werden wir
bekannte und unbekannte, alte und neue Weihnachtslieder aus vielen europäischen Ländern
einstudieren. Ein sehr kurzweiliges Programm! Es ist interessant zu sehen (und natürlich zu singen
und zu hören!), wie in den unterschiedlichen Ländern Weihnachten gefeiert wird, welche Lieder
gesungen werden und Gegensätze aber auch Gemeinsamkeiten zu finden mit unserer deutschen
Weihnachtstradition.
Ab dem 26. September sind alle sangesfreudigen Menschen eingeladen, immer montags von 19.30
Uhr bis 21.00 Uhr in den Gemeindesaal der Unterkirche Bad Frankenhausen (Kantor Bischoff
Platz) zu kommen. Wir proben konzentriert, aber mit Spaß und guter Laune! Schlußpunkt des
diesjährigen Chorprojektes wird das Konzert am 11. Dezember sein.
Haben Sie noch Fragen dazu?
Dann rufen Sie mich gerne an: 034671/99 02 72 oder per email: schildmann@suptur-bad-frankenhausen.de


Superintendent Bálint hält Rede zum Tag der Deutschen Einheitnach oben

Zu den alljährlich stattfindenden Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 03. Oktober, war in diesem Jahr Superintendent Kristóf Bálint vom Bürgermeister der Stadt Sonderhausen gebeten, den Festvortrag zu halten. Gut 100 Zuhörer hatten sich um 11 Uhr im Carl Schroeder Saal versammelt. Die von langanhaltendem Applaus honorierte Rede ist auf unserer HP nachzulesen und findet sich hier.
 .


nach oben


Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 8 05 06 07 2 08 09 10
11 5 12 13 14 1 15 16 17 1
18 4 19 20 21 22 23 24 21
25 1 26 3 27 28 29 30 31 8

Hinweis auf ...