zum Inhalt

Sie sind hier: Glaube und Leben > Andachten > Lichtblick

Andachten

« zur Übersicht

20.03.2020

Lichtblick

Eigentlich......

Liebe Leser,

Eigentlich wollte ich heute packen. Beamer, Leinwand, Getränke, Knabberein, meinen Laptop, den Stick mit den Liedern, Gitarre, Klamotten und zig andere Sachen. Eigentlich waren alle gespannt auf die nächsten 4 Tage. Eigentlich ginge es morgen nach Metebach, auf die Familienkommunität SILOAH zur Konfirmandenfreizeit. 3 Betreuer, 40 Jugendliche.

Eigentlich. Dabei bleibt es nicht, denn wir können nicht fahren. Nicht nur aufgrund der rechtlichen Bestimmungen, sondern auch um der Verantwortung willen, die wir für die jungen Leute haben, die uns anvertraut sind.

So geht es bei vielen besonderen und selbstverständlichen Dingen in dieser „Woche Nr. 1“ der Corona-Pandemie. Vieles fällt aus, wir kommen als Gesellschaft ungewollt zum Erliegen. Ich hätte niemals gedacht, dass ich als Pfarrer in der Fastenzeit mal Gottesdienste fasten werde oder das wir darüber reden, einen Teil der Geschäfte zu schließen.

Ich denke an die vielen Menschen, die sich große Sorgen über ihre Zukunft machen: Künstler, Messebauer, Gastronomen, Hoteliers und Selbständige zu allererst. Aber auch alle anderen Menschen, deren Arbeitsplätze vorübergehend geschlossen werden und damit zwangsweise in Kurzarbeit gehen müssen.

Ich denke an die Menschen in Krankenhäusern und Altenheimen, die gerade auf Besuche verzichten müssen auch wenn es schwer fällt.

Ich denke an alle, die die Betreuung ihrer Kinder organisieren müssen oder mit ihnen zuhause bleiben und überlegen, wie bekommen wir sinnvoll den Tag rum?

Ich denke an alle, die in Pflegeberufen höchstes leisten, nicht nur heute, sondern schon seit Jahren. Sie bekommen jetzt die nötige Aufmerksamkeit, die sie schon jahrelang verdient haben.

Wir stehen als Gesellschaft vor großen Aufgaben. Politik, Vereine, Kirchen, Verbände, die gesamte Zivilgesellschaft.

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

                                                                                                                      2.Tim Kapitel 1, Vers 7

Paulus Worte berühren mich momentan besonders. Denn obwohl ich Unruhe und Ängste verstehe, ist Furcht ein schlechter Ratgeber.

Ich versuche besonnen zu bleiben, zu überlegen: Was muss sein? Was kann ich lassen? Was brauche ich? Was brauchen andere?

Ich versuche Kraft zu schöpfen aus dem Vertrauen, dass auch in Finsternis und Unklarheit Gott uns umgibt und beisteht. Dass sein Wort uns erinnert für einander da zu sein, unabhängig von unserer politischen Einstellung, Religion oder Ethnie.

Ich versuche Liebe zu schenken. Meinen Kindern, auch wenn es lange Wochen werden. Meiner Familie und meinen Freunden, auch wenn wir uns nicht sehen, sondern eben öfters telefonieren.

Ich versuche, den Menschen Liebe zu schenken, die mir begegnen und bereit zu sein, ihnen zu helfen. Mit Worten und mit Taten.

Es ist Ausnahmezustand. Aber wir können jetzt neue Dinge an uns und an unserem Miteinander entdecken. Neue Chancen und Herausforderungen zusammen überstehen.

Fragen Sie, wo und ob Sie helfen können. Bitten Sie selbst um Hilfe. Unterschreiben Sie Petitionen, die Politik, Kirchen und große Verbände zur Hilfe während und nach der Pandemie aufrufen.

Es ist Ausnahmezustand.

Aber vieles ist nicht abgesagt:

Sonne ist nicht abgesagt.

Frühling ist nicht abgesagt.

Lesen ist nicht abgesagt.

Beziehung ist nicht abgesagt.

Liebe ist nicht abgesagt.

Zuwendung ist nicht abgesagt.

Musik ist nicht abgesagt.

Fantasie ist nicht abgesagt.

Gespräche sind nicht abgesagt.

Hoffnung ist nicht abgesagt.

Beten ist nicht abgesagt.

 

Gott hat uns nicht abgesagt.

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

Bleiben Sie behütet und bewahrt durch Gottes Hand.

Ihr

Martin Weber

« zur Übersicht

 
Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
01 15 02 03 04 2 05 1 06 10 07 2
08 16 09 2 10 11 2 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Hinweis auf ...


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden