zum Inhalt

Sie sind hier: Andachten > Wort zum Wochenende

Andachten

« zur Übersicht

21.01.2023

Wort zum Wochenende

„The Chosen“ - so heißt eine neue Serie, die auf erfrischende Weise vom Leben Jesu erzählt. Sie verbindet die Erzählungen aus der Bibel mit dem, was wir vom damaligen Leben in Israel wissen. Dazu kommt noch etwas Fantasie und ein super Filmteam und schon hat diese beeindruckende Serie zwei Staffeln. Weitere Staffeln folgen.

„ The Chosen“ erzählt von den Alltäglichkeiten des damaligen Lebens, von den allgegenwärtigen Römern, von Simon Petrus, dem Fischer, der immer alles gleich mit den Fäusten regeln will. Wir sehen, wie verzweifelt er auf Fischfang geht, um seine Steuerschulden bei den Römern abzuzahlen, und nichts fängt; wie Jesus ihm befielt, am Tag die Netze auszuwerfen und diese beinahe reißen, weil sie so voll sind. Wir sehen Matthäus, der sein Rechentalent in den Dienst der Römer stellt und so zu Reichtum kommt. Allerdings will seine Familie nichts mehr mit ihm zu tun haben und die jüdischen Mitbürger verachten ihn. Nicht so Jesus. Er ruft ihn … und Matthäus folgt ihm. Und da ist Nikodemus, der Hohepriester, der als Gast in Kapernaum weilt, von allen hoch verehrt. Er ist neugierig und prüft und beobachtet das, was durch Jesus passiert und fragt mit offenem Herzen danach, was Jesus will. Nach einem Gespräch mit Jesus erkennt er, dass Jesus der erwartete Retter ist und dass sein Leben nach dieser Begegnung nicht mehr dasselbe sein wird.

Und dann sehen wir Jesus, Gottes Sohn, der den Menschen geduldig und mit großer Liebe begegnet.

Was mich an dem Film so begeistert? Das alle diese Menschen, die Jesus begleitet haben, ganz normale Menschen waren, jeder mit seinen Macken: Matthäus mit zwanghaften Handlungen und leicht autistisch, Simon Petrus mit seinem Drang, alles kontrollieren zu müssen; Nikodemus, der daran verzweifelt, dass er es nicht schafft, seine Bindungen zu Familie und Beruf zu unterbrechen, um mit Jesus zu ziehen. Alles ganz normale Menschen. So wie die Nachfolger Jesu heute auch. Die Pfarrer*innen und Ehrenamtlichen und Gemeindeglieder: alles ganz normale Menschen, die versuchen, dem Handeln Gottes etwas mehr Raum in ihrem Leben zu geben. Ein Film heute über uns wäre viell. ganz ähnlich wie „The Chosen“.

Eine gesegnete Zeit wünscht Ihnen

Eilice Neuland, Pfarrerin in der Region Helbe-Notter

« zur Übersicht

 
Impressum Datenschutz
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen März 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 02 03 6 04 2
05 21 06 1 07 1 08 1 09 2 10 1 11
12 12 13 14 15 16 1 17 18
19 14 20 21 22 23 1 24 2 25 1
26 10 27 28 29 30 1 31 1  

Hinweis auf ...